Pulaski & Lake, Klaus Wönnmann (links) und Ronald Hinrichs (rechts)

Große Musiker wie Bukka White, Robert Johnson, Lightning Hopkins und Blind Willie McTell brachten einst das Leiden an der Welt auf die kürzeste aller musikalischen Formeln: den Blues. Die Aufgaben, die das Leben uns stellt, mögen heute andere Formen angenommen haben – im Kern aber sind sie doch dieselben geblieben. Die Lieder von Pulaski & Lake zeigen, dass  privates Glück nicht unmöglich – aber doch schwierig – ist in einer Welt, die sich fast täglich als zerbrechlicher erweist, als wir es uns je vorstellen konnten. Ihr musikalischer Stil ist bewusst einfach, aber effektiv und sehr speziell: Blues, gemischt mit einem Schuss Jazz, verblendet mit Elementen des Rock, angereichert mit Anspielungen an die Country und Western-Musik. Musik zur akustischen Gitarre – vielseitig, pointiert und bewegend.

 

Lyrical Songs

Hamburg (Mathilde Café, Bogenstr. 5) um 19.00 h, Eintritt:frei.

Pulaski & Lake mit Heike Stender, vocs, als lyrische Vorband zum EM-Viertelfinale!